Teaserbild
Trennline

Friedrich (III.) I., 1701-1713. Reichstaler 1703 CS, Berlin. 29,15 g. Dav. 2560; v. Schr. 55.

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
BRANDENBURG-PREUSSEN, PREUSSEN, KÖNIGREICH

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 328




Schätzpreis: 5.000,00 €
Zuschlag: 10.000,00 €


Friedrich (III.) I. 1701-1713.
Reichstaler 1703, CS, Berlin. 29,15 g. Großer Kopf r. mit Lorbeerkranz, unten die Signatur C Û F Û L Û (Christian Friedrich Lüders, Stempelschneider in Berlin 1702-1742)//Gekrönter Adler, den Kopf nach l. gewandt, mit Zepter und Reichsapfel in den Fängen, auf der Brust gekröntes Monogramm FR, zu den Seiten die geteilte Jahreszahl 1 - 7 - 0 - 3, unten neben den Schwanzfedern die Signatur C - S (Christoph Stricker, Münzmeister in Berlin 1701-1713). Mit Randschrift: SUUM Û CUIQUE b. Dav. 2560; v. Schr. 55.

Von großer Seltenheit. Feine Tönung, winz. Justierspuren, fast vorzüglich

Exemplar der Slg. Bernhard Terletzki.

Erworben im November 1969 von Heinrich Winter, Düsseldorf.