Teaserbild
Trennline

LEONTINOI. Õ-Tetradrachme, 450/430 v. Chr.; 17,26 g. Rizzo Tav XXII, 23.

GRIECHISCHE MÜNZEN
SICILIA

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 532




Schätzpreis: 600,00 €
Zuschlag: 480,00 €


LEONTINOI.
Õ-Tetradrachme, 450/430 v. Chr.; 17,26 g. Apollokopf l. mit Lorbeerkranz//Löwenkopf r. von vier Gerstenkörnern umgeben.
Rizzo Tav XXII, 23.

Feine Tönung, sehr schön

Aus einer niederrheinischen Privatsammlung.

Erworben im Februar 1987.

Das Stück ist nach Chr. Boehringer datiert.

Nur in der relativ kurzen Spanne zwischen 466 und 422 v. Chr. war Leontinoi selbständig. Der Revers des Stückes zeigt als sprechendes Wappen einen Löwenkopf, umgeben von Gerstenkörnern, die auf den Getreidereichtum der Campi Leontini hinweisen.
Zum Stil des Reverses bemerkt Christof Boehringer, man könne ihn verwildert nennen, der Löwenkopf wirke jedoch animalisch vital.