Teaserbild
Trennline

EMILE BOURGEY, Auktion vom 12-15.11.1951, Paris [Etienne Ader].

EMILE BOURGEY
Auktion vom 12-15.11.1951, Paris [Etienne Ader].

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 3048




Schätzpreis: 10,00 €
Zuschlag: 185,00 €


EMILE BOURGEY, Auktion vom 12-15.11.1951, Paris [Etienne Ader].
Ancienne collection Georges Motte. Monnaies françaises de la Gaule à nos jours. Appartenant à un amateur. 48 S. 12 Tfn. 998 Nrn. Schwarzer Halbledereinband des letzten Drittels des 20. Jahrhunderts, mit Eckbezügen, goldgeprägtem Rücken, 5 Bünden. Die Deckel außen bezogen mit blaugedrucktem, goldbestäubtem Marmorpapier.


Die Ergebnisliste dieser Auktion ist vor den Tfn. mit eingebunden.

Die von dem französischen Industriellen Georges Motte (*1846 in Roubaix, Ó1904 ebendort) hinterlassene Münzensammlung wurde von Henri Rolland katalogisiert und im Jahre 1932 als Monographie veröffentlicht. Später gelangte der in dem hier vorliegenden Auktionskatalog dokumentierte qualitativ hochwertige Teil dieser Kollektion geschlossen an einen späteren Besitzer, um schließlich im Rahmen der von Emile Bourgey kuratierten Versteigerung in seine Einzelteile aufgelöst zu werden.