Teaserbild
Trennline

FEUARDENT FRERES und JULES FLORANGE, Auktion vom 17.-20.6.1927, Paris [Léon André].

FEUARDENT FRERES und JULES FLORANGE
Auktion vom 17.-20.6.1927, Paris [Léon André].

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 3400




Schätzpreis: 10,00 €
Zuschlag: 440,00 €


FEUARDENT FRERES und JULES FLORANGE, Auktion vom 17.-20.6.1927, Paris [Léon André].
Importante collection de monnaies et médailles Consulat et Empire: Napoléon Ier et sa famille, Napoléon III. Médailles historiques et de personnages, jetons et décorations françaises et étrangers appartenant au Prince d'Essling. XVI, 248 S. 68 Tfn. 3057 Nrn. Text- und Tafelteil in einem Stück gebunden, mit den Vorderdeckeln der Text-und Tafelteile der Orig.-Broschur. Die Orig.-Ergebnisliste vor dem Tafelteil mit eingebunden, so auch sämtliche Ergebnisse von alter Hand in Tinte den Losbeschreibungen hinzugefügt. Schwarzes Halbleder, wohl des zweiten Drittels des 20. Jahrhunderts, mit goldgeprägtem Rücken, 4 Bünden. Die Deckel außen mit blau marmoriertem Papier bezogen, innen mit gelbem Papier, das auch die Vorsätze bildet.


Die Sammlung ist von André Prosper Victor (*1829, Ó 1898) 4. Fürst von Essling, 4. Herzog von Rivoli, aufgebaut worden. Dieser war der Enkel des von Napoléon I. zum Maréchal d'Empire erhobenen Offiziers André Masséna, der für seine militärischen Verdienste schon 1797 den Titel "Duc de Rivoli" und schließlich 1809 mit dem erblichen Adelstitel "Prince d'Essling" ausgezeichnet worden war.