Teaserbild
Trennline

Karl Philipp, 1716-1742. Dukat o. J. (um 1740), Mannheim. Fb. 2024; Haas 23; Slg. Memmesh. 2422; Slg. Kömmerling (Auktion UBS 65) 419.

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
PFALZ, PFALZ, KURFÜRSTENTUM

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 491






Schätzpreis: 4.000,00 €
Zuschlag: 9.500,00 €


Karl Philipp, 1716-1742.
Dukat o. J. (um 1740), Mannheim. Rheingold. 3,49 g.
Fb. 2024; Haas 23; Slg. Memmesh. 2422; Slg. Kömmerling (Auktion UBS 65) 419.

GOLD. RR Sehr attraktives Exemplar mit herrlichem Prägeglanz, vorzüglich +

Das vorliegende Stück gehört zu den frühesten Flußgoldprägungen und ist der erste Rheingold-Dukat. Dies wird auf der Rückseiten-Aufschrift ausdrücklich hervorgehoben, sogar mit Angabe des Nominals, was sehr ungewöhnlich ist. Die Umschrift der Rückseite bedeutet: "So blinkt das Ufer des Rheines".