Teaserbild
Trennline

Gaius Caligula, 37-41. Æ-As, 39, Carthago Nova (Hispania)

RÖMISCHE MÜNZEN
MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT

Zurück zur Listenansicht

Losnummer 216




Schätzpreis: 125,00 €
Zuschlag: 250,00 €


Gaius Caligula, 37-41.
Æ-As, 39, Carthago Nova (Hispania), Duumviri Cn. Atel. Flac. und Cn. Pom. Flac.; 12,64 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Saluskopf r. Burgos 613; RPC 185; Villaronga/Benages 3155.


Braune Patina, sehr schön

Erworben bei Kroyers Münzkontor, Hamburg.

Der Frauenkopf auf dem Revers wurde von Cohen als Caesonia, die vierte und letzte Frau Caligulas identifiziert. Diese Identifizierung ist jedoch sehr zweifelhaft. Zur Diskussion siehe RPC S. 92.