Teaserbild
Trennline

Augustus, 30 v.-14 n. Chr. und Agrippa, geprägt unter Polemon I. von Bosporus. Ô-Stater, Jahr 289 (= 9/8 v. Chr.); 8,00 g.

RÖMISCHE MÜNZEN
MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 661




Schätzpreis: 60.000,00 €
Mindestgebot: 48.000,00 €


Augustus, 30 v.-14 n. Chr. und Agrippa, geprägt unter Polemon I. von Bosporus.
Ô-Stater, Jahr 289 (= 9/8 v. Chr.); 8,00 g. Kopf des Augustus l.//Kopf des Agrippa r. l. Monogramm, unten die Jahreszahl. Berthier-Lagarde in ZOOID XXIX (1911), S. 225, Nr. 35 (dies Exemplar) und Pl. II, 35 (dies Exemplar); Frolova/Ireland S. 62, 1 (dies Exemplar); Macdonald 251; RPC 1866.

Von größter Seltenheit. Kabinettstück. Fast stempelglänzendes Prachtexemplar

Exemplar der Auktion Christie, Manson & Woods, London 9. Oktober 1984, Nr. 233 und der Sammlung Großfürst Alexander Michailowitsch Romanow.