Teaserbild
Trennline

Alexander I., 1801-1825. Goldmedaille 1815, Diakov 396.1 (dort nur in Silber); H.-Cz. 3500 (dort in Silber).

EUROPÄISCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
RUSSLAND, KAISERREICH

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 106






Schätzpreis: 40.000,00 €
Zuschlag: 34.000,00 €


Alexander I. 1801-1825.
Goldmedaille 1815, von I. Mainert, auf die Wiederherstellung des Königreiches Polen. ALEXANDER I Û IMP Û TOT Û RUSS Û REX POLONIAE Ü Kopf r. mit Lorbeerkranz//UNUS / QUI NOBIS / RESTITUIT / REM, unten zwischen einem Palm- und einem Lorbeerzweig die Datumsangabe DIE XX Û JUNII / A Û MDCCCXV Û. 50,80 mm; 53,27 g.
Diakov 396.1 (dort nur in Silber); H.-Cz. 3500 (dort in Silber).

GOLD. Von größter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit feinem Prägeglanz, vorzüglich

Aus dem Besitz einer alten Engadiner Familie.