Teaserbild
Trennline

Ergebnisse Berlin Auktionen 285-287

02. Februar 2017

Zur Auktionsübersicht


Erweiterte Suche

Erweiterte Suche ausblenden


In Merkliste legen
Losnummer 3
Karl III. (VI.), 1703-1711 (-1740). Goldenes Medaillon zu 23 Dukaten 1716. Slg. Montenuovo -; Kenis 4; Slg. Julius -; Bingen 22. GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Winz. Bohrstelle am Rand, sonst attraktives, vorzügliches Exemplar
Schätzpreis: 15.000,00 €
Zuschlag: 60.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 59
Victoria, 1837-1901. Goldmedaille 1887. Eimer 1733. GOLD. RR Nur 944 Exemplare geprägt. Prachtexemplar. In Originaletui mit Beschreibungskärtchen. Randfehler, fast Stempelglanz (prooflike)
Schätzpreis: 4.000,00 €
Zuschlag: 7.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 103
Stanislaus August, 1764-1795. Goldmedaille 1777. H.-Cz. 3199 (dort in Silber). GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung, fast Stempelglanz
Schätzpreis: 15.000,00 €
Zuschlag: 24.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 107
Stadt. Silberabschlag von den Stempeln des 10 Dukaten 1644. Dutkowski/Suchanek 268; Kopicki -. RR Prachtexemplar von schönster Erhaltung. Feine Tönung, vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 15.000,00 €
Zuschlag: 23.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 111
Stadt. 4 Dukaten 1659. Fb. - (zu 63); Dutkowski/Suchanek 1562; H.-Cz. -; Kopicki -. GOLD. Von großer Seltenheit. Attraktives Exemplar mit herrlicher Goldpatina, min. gewellt, fast vorzüglich
Schätzpreis: 30.000,00 €
Zuschlag: 36.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 115
Gustav Vasa, 1521-1560. 1/2 Gyllen 1523, Stockholm, Ahlström 35 ("Unik", dieses Exemplar). Von allergrößter Seltenheit. Unikum. Sehr attraktives Exemplar mit feiner Patina, vorzüglich
Schätzpreis: 30.000,00 €
Zuschlag: 55.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 119
Karl (IX), Riksförestandare, 1598-1604. 3 Daler 1599, Stockholm. Ahlström 2. Von allergrößter Seltenheit. Wohl das einzige im Handel bekannte Exemplar. Sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 40.000,00 €
Zuschlag: 65.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 135
Stadt. Goldmedaille zu 20 Dukaten o. J. (zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts). Wunderly vgl. 2343 (Gold, 102, 8 g = 30 Dukaten); Schweizer Medaillen, Auktion Leu 43, Zürich 1987, Nr. -, vgl. 1262 (Bronze, vergoldet). GOLD. Von allergrößter Seltenheit. In diesem Gewicht vermutlich das einzige bekannte Exemplar im Handel. Kl. Randfehler, vorzüglich
Schätzpreis: 50.000,00 €
Zuschlag: 65.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 148
Georg Rakoczi II. 1648-1660. 10 Dukaten 1652 NB, Nagybánya. 34,83 g. Fb. 394; Resch 54. GOLD. Von großer Seltenheit. Kl. Henkelspur, sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 55.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 157
Fernando VI. 1746-1760. 8 Reales 1758 J-So, Santiago. 27,08 g. Calicó 387; K./M. 5. Von größter Seltenheit. Nur wenige Exemplare bekannt. Überdurchschnittlich gut ausgeprägtes Exemplar. Sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 30.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 173
Republik. 1 Dollar Jahr 12 (1923). Dav. 217; Kann 680; L./M. 81. Sehr selten, besonders in dieser Erhaltung. Prachtexemplar mit feiner Tönung, fast Stempelglanz
Schätzpreis: 5.000,00 €
Zuschlag: 16.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 203
Föderation. 2 1/2 Dollars 1848, Philadelphia. Fb. 115. GOLD. RR Feine Reste von Prägeglanz, sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 17.500,00 €
Zuschlag: 32.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 214
In honor of Alexander Macomb, *1782 Detroit (Michigan), †1841 Washington, D. C. US-Amerikanischer Offizier. Goldmedaille 1814. GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Einziges bekanntes, von Präsident Madison verliehenes Exemplar. Von herausragender historischer Bedeutung. Prachtexemplar. Kl. Randfehler, vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 150.000,00 €
Zuschlag: 200.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 215
Maximilian I. 1490-1519. Guldiner o. J. (nach 1511), Hall. Dav. -; Egg 15; M./T. 83; Voglh. 3. RR Sehr attraktives Exemplar mit herrlicher Patina, min. Doppelschlag, vorzüglich
Schätzpreis: 30.000,00 €
Zuschlag: 44.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 231
Ferdinand II. 1592-1618-1637. 5 Dukaten 1628, Breslau. 17,30 g. Fb. 153; F. u. S. 217; Herinek 98. GOLD. RR Vorzüglich
Schätzpreis: 8.000,00 €
Zuschlag: 26.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 238
Ferdinand III. 1625-1637-1657. 5 Dukaten 1641, Prag. 17,38 g. Dietiker 832; Fb. 219; Herinek 87 leicht var. GOLD. Von großer Seltenheit. Sehr attraktives, vorzügliches Exemplar
Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 110.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 246
Leopold I. 1657-1705. 10 Dukaten 1663 (Jahreszahl im Stempel aus 1662 geändert) GH, Breslau. Fb. 258 a; Halacka -; F. u. S. -; Herinek -. GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Unediertes Unikum. Attraktives Exemplar, fast vorzüglich
Schätzpreis: 100.000,00 €
Zuschlag: 140.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 253
Leopold I. 1657-1705. 10 Dukaten 1690, Hall. 35,04 g. Fb. 309; M./T. 746 Anm. GOLD. Von großer Seltenheit. Winz. Schrötlingsfehler auf der Rückseite, vorzüglich
Schätzpreis: 30.000,00 €
Zuschlag: 70.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 257
Leopold I. 1657-1705. 10 Dukaten 1696 KV, Klausenburg, für Siebenbürgen. 34,32 g. Fb. 482 (dort unter Siebenbürgen); Resch 16; Herinek 63. GOLD. RR Attraktives, vorzügliches Exemplar
Schätzpreis: 40.000,00 €
Zuschlag: 110.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 269
Karl VI. 1711-1740. Dukat 1719, Wien. 3,48 g. Fb. 375; Herinek 60. GOLD. Kabinettstück von feinster Erhaltung. Stempelglanz
Schätzpreis: 5.000,00 €
Zuschlag: 26.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 277
Maria Theresia, 1740-1780. 5 Dukaten 1743, Wien. 17,42 g. Eypeltauer 5; Fb. 395. GOLD. RR Attraktives Exemplar, winz. Kratzer, vorzüglich
Schätzpreis: 7.500,00 €
Zuschlag: 80.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 304
Paris von Lodron, 1619-1653. Dreißigfache Dukatenklippe 1628. Fb. -; Probszt -; Zöttl -; B./R. -. GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Unediertes Unikum. Sehr attraktives, scharf ausgeprägtes Exemplar mit feiner Goldtönung, vorzüglich
Schätzpreis: 75.000,00 €
Zuschlag: 160.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 322
Ernst Wilhelm, 1643-1693. Reichstaler 1659, Münster. 28,88 g. Kennepohl 9; Dav. 6104. Von größter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit herrlicher Patina, fast vorzüglich
Schätzpreis: 10.000,00 €
Zuschlag: 55.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 326
Joachim II. 1535-1571. Reichsguldiner (72 Kreuzer) 1551, Berlin, Bahrf. 385; Dav. 8952; Slg. Henckel 367 (Zuschlag: 273,00 Goldmark). Von großer Seltenheit. Hübsche Patina, kl. Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
Schätzpreis: 25.000,00 €
Zuschlag: 34.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 360
Christian Ludwig, 1648-1665. Löser zu 8 Reichstalern 1654, Clausthal. Dav. 152; Duve 3 II; Welter 1481; Preussag Collection (Auktion London Coin Galleries/Künker 1) -. Von allergrößter Seltenheit, vermutlich Unikum. Attraktives Exemplar mit feiner Patina, kl. Randfehler, sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 100.000,00 €
Zuschlag: 120.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 366
Johann Jakob Blarer von Wartensee, 1621-1654. Taler 1624, Augsburg, Mayer 4; Dav. 5244; Ebner 2. Von größter Seltenheit. Nur 3 Exemplare bekannt. Attraktives Exemplar mit feiner Patina, fast vorzüglich
Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 34.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 389
Philipp der Großmütige, 1509-1567. Doppelter Taler 1545, Goslar. Dav. -; Schnee 125; Schütz 437; Keilitz 239. Von größter Seltenheit. Herrliche Patina, min. Bearbeitungsspuren in den Feldern, vorzüglich
Schätzpreis: 10.000,00 €
Zuschlag: 18.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 415
Christoph Bernhard von Galen, 1650-1678. 6 Dukaten 1661, Münster, Dethlefs A/b; Fb. 1773; Schulze 103 b var. GOLD. Sehr selten, besonders in dieser Erhaltung. Attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung, min. gewellt, vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 25.000,00 €
Zuschlag: 38.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 420
Guldengroschen 1528. Dav. 9600; Kellner 131. Von größter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit hübscher Patina, sehr schön +
Schätzpreis: 15.000,00 €
Zuschlag: 22.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 447
Goldmedaille zu 8 Dukaten 1631. Plato 35; Beckenb. S. 1 (Abb. dieses Exemplars als Titelvignette), 2 (Beschreibung dieses Exemplars); Katalog Regensburg (1992) - (vgl. S. 321, 1a, dort in Silber). Von allergrößter Seltenheit, wohl Unikum. Vorzüglich/Stempelglanz
Schätzpreis: 25.000,00 €
Zuschlag: 42.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 453
Friedrich III. der Weise und Johann, 1486-1525. Doppelter Guldengroschen 1522, Annaberg. Tentzel - (vgl. S. 33, dort eineinhalbfacher Guldengroschen); Schnee - (vgl. 45, dort ein einfacher "Kleiner Taler"); Dav. -; Slg. Merseb. - (vgl. 431, dort ein einfacher "Dicktaler"); Keilitz - (vgl. 83 "Guldengroschen"); Slg. Whiting -; Brozatus -. Von allergrößter Seltenheit. In diesem Gewicht wohl das einzige Exemplar im Handel. Attraktives, sauber ausgeprägtes Exemplar mit feiner Patina, leichter Doppelschlag, sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 25.000,00 €
Zuschlag: 34.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 455
Friedrich III. der Weise, Georg und Johann, 1500-1507. Dicker dreifacher Guldengroschen o. J. (1500-1507), Annaberg. Dav. A 9706; Schnee 8; Keilitz 19 (LP). Von allergrößter Seltenheit. Wohl das einzige bekannte Exemplar im Handel Winz. Sammlerpunze (H) im Rand, kl. Bohrstelle und kl. Graffito, sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 75.000,00 €
Zuschlag: 100.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 538
Friedrich August I. 1694-1733 (August der Starke). 3 Dukaten 1721, Dresden. 10,33 g. Fb. - (zu 2777); Kahnt 33. GOLD. Von größter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit herrlicher Goldpatina, vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 40.000,00 €
Zuschlag: 50.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 584
Heinrich XXXI. 1493-1526. Guldengroschen 1525, Frankenhausen, Dav. 9824; Fischer 69 var. (Legende der Rückseite); Bethe - (dort unter Nr. 247 eine zeitgenössische Verkehrsfälschung eines Guldiners 1525). Von allergrößter Seltenheit. Attraktives Exemplar mit hübscher Patina, sehr schön
Schätzpreis: 25.000,00 €
Zuschlag: 28.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 603
Peter I. der Große, 1682-1725. Rubel 1707, Moskau, Münzhof Kadashevsky. 27,87 g. Bitkin 186 (R2); Dav. 1646; Diakov 235 (R3). Von großer Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit herrlicher Patina, sehr schön +
Schätzpreis: 250.000,00 €
Zuschlag: 290.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 610
Peter I. der Große, 1682-1725. 1/2 Rubel (Poltina) 1702 (kyrillisch), Moskau, Münzhof Kadashevsky. 14,26 g. Bitkin 520 (R3); Diakov 41 (R3). Von großer Seltenheit. Attraktives Exemplar, min. justiert, sehr schön +
Schätzpreis: 40.000,00 €
Zuschlag: 130.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 614
Peter I. der Große, 1682-1725. Rubel 1704 (kyrillisch), Moskau, Roter Münzhof. 28,55 g. Bitkin 797 (R); Dav. 1642; Diakov 81 (R3). RR Attraktives Exemplar mit kräftiger Patina, sehr schön-vorzüglich
Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 60.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 622
Peter I. der Große, 1682-1725. Rubel 1724, St. Petersburg. Bitkin 1316 (R); Dav. 1659; Diakov 1448 (R1). Äußerst selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar mit feiner Tönung, vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 65.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 642
Elisabeth, 1741-1761. Dukat 1752, Moskau, Roter Münzhof. Bitkin 39 (R2); Diakov 256 (R2); Fb. 111. GOLD. Von großer Seltenheit. Nur 9.398 Exemplare geprägt. Feiner Prägeglanz, vorzüglich
Schätzpreis: 50.000,00 €
Zuschlag: 85.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 1034
Unter Schweden. Karl X. Gustav, 1654-1660. 10 Dukaten 1658. 34,55 g. Ahlström 41 (XR); Dutkowski/Suchanek 782 (R7); Fb. -; Hagander -; Kopicki 9681 (R8). GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Vermutlich 4. bekanntes Exemplar und einziges bekanntes Exemplar in Privatbesitz. Kl. Kratzer, fast sehr schön
Schätzpreis: 25.000,00 €
Zuschlag: 48.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 1080
Karl XI. 1660-1697. Dukat 1690, Stettin. 3,48 g. Ahlström 75 (XR); Fb. 2115; Hagander -. GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Vermutlich 2. bekanntes Exemplar in Privatbesitz. Sehr attraktives, vorzügliches Exemplar
Schätzpreis: 8.000,00 €
Zuschlag: 28.000,00 €
 
In Merkliste legen
Losnummer 1160
Unter Schweden. Gustav II. Adolf, 1631-1632. 4 Dukaten 1634, vermutlich in Stockholm geprägt, Ahlström 6 (XR); Fb. 925; Hildebrand I, S. 193, 190; Hagander 134. GOLD. Von größter Seltenheit. 5. bekanntes Exemplar und 3. bekanntes Exemplar in Privatbesitz. Sehr attraktives Exemplar mit hübscher Goldpatina, kl. Prägeschwäche, vorzüglich
Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 44.000,00 €
 
Losnummer 1264
Unter Schweden. Erik XIV. 1561-1568. Ferding (1/4 Mark) 1567. 2,33 g. Ahlström 18 b (R); Haljak 1158 (R). Sehr selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar. Vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 300,00 €
Zuschlag: 340,00 €
 
Losnummer 1559
Adolf Friedrich, 1751-1771. Doppelgroschen (1/12 Taler) 1759, Stralsund. 2,69 g. Ahlström 253; SMH 51. Sehr selten in dieser Erhaltung. Attraktives Exemplar mit feiner Tönung, vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 100,00 €
Zuschlag: 310,00 €
 
Losnummer 2019
20 Pfennig 1873 F. J. 5. Selten in dieser Erhaltung. Erstabschlag. Stempelglanz
Schätzpreis: 150,00 €
Zuschlag: 450,00 €
 
Losnummer 2020
20 Pfennig 1873 G. J. 5. Sehr selten in dieser Erhaltung. Polierte Platte
Schätzpreis: 250,00 €
Zuschlag: 1.100,00 €
 
Losnummer 2038
50 Pfennig 1877 F. J. 7. Sehr selten in dieser Erhaltung. Polierte Platte
Schätzpreis: 500,00 €
Zuschlag: 3.000,00 €
 
Losnummer 2275
1 Mark 1909 J. J. 17. In dieser Erhaltung von größter Seltenheit. Polierte Platte
Schätzpreis: 1.000,00 €
Zuschlag: 18.000,00 €
 
Losnummer 2318
Freie und Hansestadt. 5 Mark 1913. J. 83. Prachtexemplar. Feine Patina, polierte Platte
Schätzpreis: 1.000,00 €
Zuschlag: 1.850,00 €
 
Losnummer 2383
50 Rentenpfennig 1923 J. J. 310. Äußerst selten in dieser Erhaltung. Polierte Platte
Schätzpreis: 2.000,00 €
Zuschlag: 5.250,00 €
 
Losnummer 2442
5 Reichsmark 1927 A. J. 326. Herrliche Patina, polierte Platte
Schätzpreis: 600,00 €
Zuschlag: 1.500,00 €
 
Losnummer 2583
1 DM 1959 G. J. 385. Von großer Seltenheit. Nur 20 Exemplare geprägt. Herrliche Patina, polierte Platte
Schätzpreis: 600,00 €
Zuschlag: 2.100,00 €
 
Losnummer 2602
5 DM 1958 J. J. 387. Äußerst selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar. Polierte Platte
Schätzpreis: 5.000,00 €
Zuschlag: 14.500,00 €
 

Trennlinie