Teaserbild
Trennline

Peter I., der Große, 1682-1725. Zinnmedaille 1696, Diakov 5.5.

EUROPÄISCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
RUSSLAND, KAISERREICH

Zurück zur Listenansicht

Losnummer 1591




Schätzpreis: 150,00 €
Mindestgebot: 150,00 €


Auf eLive-Auction.com bieten
Peter I. der Große, 1682-1725.
Zinnmedaille 1696, von J. Lefken (spätere Prägung des 18./19. Jahrhunderts), auf die Eroberung von Asow am 18. Juli. Geharnischtes Brustbild halbl. mit zurückgewandtem Kopf, Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel//Ansicht der belagerten und beschossenen Stadt, im Hintergrund r. die russische Flotte. 50,79 mm; 41,45 g. Diakov 5.5.

R Hübscher Prägeglanz, min. korrodiert, vorzüglich

Exemplar der Auktion Giessener Münzhandlung 59, München 1992, Nr. 3845.

Die am Fluß Don, unweit von dessen Mündung in das Asowsche Meer, gelegene Stadt Asow befand sich seit 1471 in türkischem Besitz. Im Juli 1696 eroberte Zar Peter die strategisch bedeutende Stadt, mußte sie jedoch 1711 wieder an die Türken zurückgeben. Im Jahr 1736 wurde Asow erneut von den Russen erobert und blieb von 1739 endgültig Teil des russischen Reiches.