Teaserbild
Trennline

Iustinianus II., 2. Regierung 705-711. Ô-Solidus, 705, Constantinopolis; 4,36 g. DOC 1; Sear 1413.

BYZANTINISCHE MÜNZEN
BYZANZ

Zurück zur Listenansicht
In den Warenkorb legen
Iustinianus II. 2. Regierung 705-711.
Ô-Solidus, 705, Constantinopolis; 4,36 g. Büste Christi v. v.//Drapierte Büste v. v. mit Krone, Kreuz auf drei Stufen und Kreuz auf Globus mit der Aufschrift PAX.
DOC 1; Sear 1413.

RR Kl. Prägeschwäche, winz. Kratzer auf dem Avers, sonst gutes vorzüglich

Als Iustinianus II. der sich in Cherson im Exil befand, nach Constantinopel geschafft werden sollte, floh er zu den Khazaren und heiratete die Tochter des Khans. Der Khan wollte dennoch einem Wunsch des Tiberius III. nach Auslieferung des Iustinianus II. nachkommen - dieser floh erneut, diesmal zu den Bulgaren, mit deren Unterstützung er 705 den Thron wiedererlangte. 711 revoltierte ein gegen Cherson gesandtes Heer, Iustinianus II. floh nach Kleinasien, fand dort aber keine Unterstützung und wurde gefangen und enthauptet.