Teaserbild
Trennline

Commodus, 177-192 für Crispina. Ô-Aureus, 180/183, Rom; 7.34 g. BMC 43; Calico 2374; Coh. 29; RIC 285.

ROMAN COINS
MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT

Back to the list
place on watchlist

Lot number 8834




Estimated price: 50,000.00 €
Hammer-price / sale price: 60,000.00 €


Commodus, 177-192 für Crispina.
Ô-Aureus, 180/183, Rom; 7.34 g. Drapierte Büste r.//Pudicitia steht l.
BMC 43; Calico 2374; Coh. 29; RIC 285.

Prachtexemplar. Selten, besonders in dieser Erhaltung. Vorzüglich

Exemplar der Auktion Münzen und Medaillen A. G. 12, Basel 1953, Nr. 829.

Crispina war die Tochter des zweifachen Konsuls Gaius Bruttius Praesens und Gemahlin des Commodus. Sie wurde des Ehebruchs beschuldigt, im Jahr 188 nach Capri verbannt und dort 191 hingerichtet.