Teaserbild
Trennline

Nero, 54-68. Æs, Jahr 108 (= 59/60), Antiochia (Syria); 3.70 g. RPC 4293.

ROMAN COINS
MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT

Back to the list

Lot number 117




Estimated price: 30.00 €
Hammer-price / sale price: 42.00 €


Nero, 54-68.
Æs, Jahr 108 (= 59/60), Antiochia (Syria); 3.70 g. Apollokopf r.//Chelys.
RPC 4293.

Schwarze Tönung mit hellen Auflagen, sehr schön

Die Erfindung der Chelys, der Schildkrötenleier, schrieben die Griechen dem Gott Hermes zu (Homer, h. Merc. V. 47-54):

Er befestigte nach Maß geschnittene Schilfrohrstäbe,

Indem er durch den Rücken in den Schild der Schildkröte drang;

Ringsum spannte er Rindshaut, ganz wie es ihm sein Verstand eingab; und er fügte Arme an und verband sie miteinander durch ein Querholz

Und spannte sieben zusammenklingende Saiten aus Schafsdarm.

Dann, als er es vollendet hatte, nahm er das liebliche Spielzeug

Und prüfte mit einem Plektron Glied für Glied, und unter seiner Hand

Erklang es gewaltig (...).

Siehe zur Chelys: D. Dumoulin, Die Chelys. Ein altgriechisches Saiteninstrument, in: Archiv für Musikwissenschaft 49 (1992), S. 85-109 und S. 225-257.