Teaserbild
Trennline

Karl Wilhelm Friedrich, 1729-1757. Zinnmedaille 1754, Slg. Erlanger 1140; Slg. Wilm. 992; Fischer/Maué 3.637; Slg. Grüber (Auktion Künker 267) 4575 (dort in Silber).

GERMAN COINS AND MEDALS
BRANDENBURG IN FRANKEN, BRANDENBURG-ANSBACH, MARKGRAFSCHAFT

Back to the list

Lot number 1402




Estimated price: 100.00 €
Hammer-price / sale price: 195.00 €


Karl Wilhelm Friedrich, 1729-1757.
Zinnmedaille 1754, von Peter Paul Werner, auf das von Christoph Ludwig Freiherr von Seckendorf in Nürnberg abgehaltene Fest zum 42. Geburtstag Karl Wilhelm Friedrichs. Ansicht des Festplatzes mit dem Sichartschen Garten mit Gartenhaus, der Hallerwiese und den darauf errichteten Zelten; im Vordergrund das Neue Tor mit dem Pegnitzfluß an dem ein Feuerwerk stattfindet, unten die Stempelschneidersignatur//Neun Zeilen Schrift, umher Lorbeerkranz, der oben und unten mit dem Wappen der von Seckendorffs sowie links und rechts mit dem Wappen des Johanniterordens belegt ist. Mit Randschrift: IM SICHARTISCHEN GARTEN VND AVF DER HALLER WIESEN (rosettenartige Verzierung). 56,32 mm; 55,31 g.
Slg. Erlanger 1140; Slg. Wilm. 992; Fischer/Maué 3.637; Slg. Grüber (Auktion Künker 267) 4575 (dort in Silber).

R Mit Originalkupferstift. Kl. Randfehler, vorzüglich