Teaserbild
Trennline

Goldmedaille zu 8 Dukaten 1631, Plato 35; Beckenb. S. 1 (Abb. dieses Exemplars als Titelvignette), 2 (Beschreibung dieses Exemplars); Katalog Regensburg (1992) - (vgl. S. 321, 1a, dort in Silber).

GERMAN COINS AND MEDALS
REGENSBURG, STADT

Back to the list
place on watchlist

Lot number 447




Estimated price: 25,000.00 €
Hammer-price / sale price: 42,000.00 €


Goldmedaille zu 8 Dukaten 1631, unsigniert, auf den am 5. Dezember gehaltenen Gottesdienst in der neuerbauten Dreieinigkeitskirche. Stadtansicht von Norden, darüber zwei Engel mit dem Stadt- und dem Reichswappen, im Abschnitt: O Ù GOTT Ù DEN Ù RATH Ù V Ù GMAIN ÛÛ BEWA[HR] Û BEY Ù DEINEM Ù ÛÛ WORTT Ù FIR Ù ALLER / É GFAHR É//Ansicht der Kirche, umher Umschrift: É IN HON Ù SS Ù TRIN Ù ÆDIF Ù INAVG Ù EST, A Ü SPQR Ù 5 Ù DEC Ù A° 1631 Ü und Wappenkranz aus den Wappenschilden der 16 Mitglieder des Inneren Rates (gegen den Uhrzeigersinn: Johann Adam Aichinger, Peter Portner, Matthes Reitmar, Matthes Marchthaler, Georg Dimpfel, Daniel Eder, Johann Thomas Hamann, Hans Prasch, Paul Memminger, Hans Frank, Adam Wild, Johann Heinrich Elik, Hans Muck, Wilhelm Leopold, Hieronymus Perger und Bartolomäus Reuter), oben Kartusche mit aufgeschlagenem Buch mit Inschrift: VDMIA. 41,30 mm; 27,79 g. Plato 35; Beckenb. S. 1 (Abb. dieses Exemplars als Titelvignette), 2 (Beschreibung dieses Exemplars); Katalog Regensburg (1992) - (vgl. S. 321, 1a, dort in Silber).

Von allergrößter Seltenheit, wohl Unikum. Vorzüglich/Stempelglanz

Exemplar der Auktion Gerhard Hirsch Nachf. 271, München 2011, Nr. 3614 und der Slg. Egon Beckenbauer, Auktion Bankhaus Aufhäuser 11, München 1995, Nr. 1390.