Teaserbild
Trennline

Christian I., August, Rudolf, Ludwig und Johann Casimir, 1618-1621. Kipper-Doppelschilling 1620, unbestimmte Münzstätte.

GERMAN COINS AND MEDALS
ANHALT, ANHALT, FÜRSTENTUM

Back to the list
place on watchlist

Lot number 4743




Estimated price: 100.00 €
Hammer-price / sale price: 140.00 €


Christian I. August, Rudolf, Ludwig und Johann Casimir, 1618-1621.
Kipper-Doppelschilling 1620, unbestimmte Münzstätte. Münzzeichen Spitzkreuz. 1,32 g. Mann-; Lentz (1757), S. 989 und (unpaginierte) Tf. 2, 5.

 


Von größter Seltenheit. Schrötlingsfehler und Prägeschwäche am Rand, sehr schön

Mit Bestimmungskärtchen.

Thormann konnte die Variante des Doppelschillings 1620 mit dem Spitzkreuz in dem Werk von Samuel Lentz zur Geschichte des Hauses Anhalt, mit dem er die Beckmannsche Historie fortsetzte, entdecken. Dort ist auf der zweiten Tafel unter der Nummer 5 ein Doppelschilling mit dem gleichen Münzmeisterzeichen abgebildet. Mann erwähnt unter seiner Nummer 154 nur das gestielte Dreiblatt.