Teaserbild
Trennline

Napoléon I, 1804-1814, 1815. Bronzemedaille 1810, Slg. Julius 2289; Zeitz 119.

EUROPEAN COINS AND MEDALS
FRANKREICH, KÖNIGREICH

Back to the list

Lot number 6441




Estimated price: 125.00 €
Hammer-price / sale price: 165.00 €


Napoléon I, 1804-1814, 1815.
Bronzemedaille 1810, von A. Galle, auf die Trauerfeierlichkeiten für den Herzog von Montebello. Kopf l. mit Lorbeerkranz//Zwanzig Zeilen Schrift. 67,90 mm; 146,04 g.
Slg. Julius 2289; Zeitz 119.

Fast Stempelglanz

Jean Lannes (*1769, Ó1809) hatte sich als General in Napoléons Armee verdient gemacht und wurde 1804 zum Marschall erhoben. Im März 1808 verlieh Napoléon ihm den Titel Herzog von Montebello. Der 22. Mai 1809 wird auf der Medaille als Todesdatum des Herzogs angegeben; tatsächlich wurde er an diesem Tag in der Schlacht von Aspern-Essling von einer Kanonenkugel getroffen und erlag dann neun Tage später seinen Verletzungen. Napoléon soll seinen Tod mit den Worten: "Was für ein Verlust für Frankreich und für mich." betrauert haben.