Teaserbild
Trennline

Joachim Murat, König von Neapel, 1808-1815. 2 Lire 1812, Neapel. Fb. -; Schl. -; Pagani (Proben) 760 Anm..

EUROPEAN COINS AND MEDALS
ITALIEN, NEAPEL UND SIZILIEN

Back to the list
place on watchlist

Lot number 546






Estimated price: 12,500.00 €
Hammer-price / sale price: 10,000.00 €


Joachim Murat, König von Neapel, 1808-1815.
2 Lire 1812, Neapel. Probe in Gold (oder möglicherweise späterer Abschlag von den Originalstempeln). 12,90 g. Mit glattem Rand.
Fb. -; Schl. -; Pagani (Proben) 760 Anm.. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 62 (5777877-004).

GOLD. Von größter Seltenheit. Stempelglanz

Exemplar der Slg. König Farouk von Ägypten, Auktion Sotheby + Co. Kairo 1954, Nr. 1072 und der Auktion Nomisma 31, San Marino 2006, Nr. 585.

Joachim Murat, der Schwager und Feldherr Napoléons, war seit dem 15.7.1808 König von Neapel. Er war der Gatte von Caroline, der jüngsten Schwester von Napoléon Bonaparte. Es handelt sich hierbei um eine Goldprägung von den Originalstempeln des 2 Lire-Stücks von 1812. Ob dieser Abschlag in der Zeit des Königs oder später geprägt wurde (möglicherweise sogar im Auftrag des ägyptischen Königs und leidenschaftlichen Münzsammlers Farouk), ist nicht feststellbar.