Teaserbild
Trennline

Õ-Denar, 60 v. Chr., Rom, Bab. 10; BMC 3931; Crawf. 413/1; Syd. 935.

ROMAN COINS
MÜNZEN DER RÖMISCHEN REPUBLIK

Back to the list

Lot number 7139




Estimated price: 100.00 €
Hammer-price / sale price: 200.00 €


Õ-Denar, 60 v. Chr. Rom, L. Cassius Longinus; 3,86 g. Verschleierte Vestabüste l. davor L, dahinter Kylix//Togatus steht l. und wirft Stimmstein mit V in Urne.
Bab. 10; BMC 3931; Crawf. 413/1; Syd. 935.

Feine Tönung, winz. Kratzer, sehr schön

Exemplar der Auktion Áureo & Calicó 314, Barcelona 2018, Nr. 2034; danach erworben bei der Münzhandlung Ritter, Düsseldorf (Artikelnr. 81257).

Die auf der Rückseite dargestellte Abstimmungsszene bezieht sich wohl auf das Jahr 113 v. Chr. und die lex Peducaea, in deren Folge L. Cassius Longinus Ravilla vom Volk zum Quaestor im Prozess gegen die Vestalinnen gewählt wurde. Der Münzmeister bezieht sich also auf die Richtertätigkeit seines Vorfahren. Siehe hierzu Hollstein, W. Die stadtrömische Münzprägung der Jahre 78-50 v. Chr. zwischen politischer Aktualität und Familienthematik, München 1993, S. 191 ff.
Zur Datierung siehe Hersh/Walker, The Mesagne Hoard, in: ANSMN 29 (1984), T. 2.