Teaserbild
Trennline

Pertinax, 193. Ô-Aureus, Rom; 7.26 g. BMC 7; Calicó 2383; Coh. 29; RIC 4 a.

ROMAN COINS
MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT

Back to the list
place on watchlist

Lot number 1477




Estimated price: 40,000.00 €
Minimum bid 32,000.00 €


Pertinax, 193.
Ô-Aureus, Rom; 7.26 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Laetitia steht l. mit Kranz und Zepter.
BMC 7; Calicó 2383; Coh. 29; RIC 4 a.

RR Vorzüglich

Exemplar der Slg. Phoibos.

Pertinax, geboren am 1. August 126 in Alba Pompeia, hatte eine glänzende Karriere hinter sich, als er im Jahr 192 nach der Ermordung des Commodus zum Kaiser proklamiert wurde. Er war der Sohn eines Freigelassenen und war zunächst als Lehrer tätig, bevor er eine militärische Karriere begann, Senator und schließlich consul suffectus wurde. Commodus ernannte ihn zum Präfekten von Rom. Pertinax konnte nach seiner Ernennung zum Kaiser den Soldaten aufgrund der zerrütteten Staatsfinanzen kein Donativum in der erwarteten Höhe zahlen - so kam es bald zur Ermordung des Pertinax.