Teaserbild
Trennline

Maximilian III. Joseph, 1745-1777. Goldmedaille zu 10 Dukaten 1765, Slg. Montenuovo 1938 (dort in Silber); Witt. 2249; Spezialsammlung Bayern (Auktion Künker 108) 360 (dieses Exemplar).

GERMAN COINS AND MEDALS
BAYERN, HERZOGTUM, SEIT 1623 KURFÜRSTENTUM, SEIT 1806 KÖNIGREICH

Back to the list
place on watchlist

Lot number 320




Estimated price: 10,000.00 €
Minimum bid 8,000.00 €


Errata : In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 62 (6437519-010)

Maximilian III. Joseph, 1745-1777.
Goldmedaille zu 10 Dukaten 1765, von A. Widemann, auf die Vermählung seiner Schwester Josepha mit Kaiser Josef II. von Österreich. IOSEPH Û II Û R Û REX S Û A Û M Û IOSEPHA BAV Û CAROLI VII Û FILIA Brustbilder Josefs II. mit Lorbeerkranz und umgelegter Kette des Ordens vom Goldenen Vlies und Josephas nebeneinander r.//AVSPICIA FELICITATIS - PVBL Ü Rundaltar, an dem die Wappenschilde von Österreich und Bayern befestigt sind, l. Austria mit Stab, r. geflügelter Genius mit Fackel in der Linken, mit der Rechten hält er einen Kranz über den Altar, im Abschnitt VOTA SECVNDA MDCCLXV / XXIII IAN Û. 39,79 mm; 34,79 g.
Slg. Montenuovo 1938 (dort in Silber); Witt. 2249; Spezialsammlung Bayern (Auktion Künker 108) 360 (dieses Exemplar).

GOLD. RR Prachtexemplar. Kl. Randfehler, vorzüglich-Stempelglanz

Exemplar der Spezialsammlung Bayern und das Haus Wittelsbach, Auktion Fritz Rudolf Künker 108, Osnabrück 2006, Nr. 360.