Teaserbild
Trennline

Ferdinand II. von Fürstenberg, 1661-1683. Breiter Reichstaler 1671, Neuhaus. Dav. 5702; Schwede 164 A/a.

GERMAN COINS AND MEDALS
PADERBORN, BISTUM

Back to the list
place on watchlist

Lot number 153






Estimated price: 30,000.00 €
Minimum bid 24,000.00 €


Ferdinand II. von Fürstenberg, 1661-1683.
Breiter Reichstaler 1671, Neuhaus. 2. Typ. 29,44 g. FERD Ù D Ù G Ù EPISC Ù PADERB Ù COAD Ù M Ù C Ù P Ü Brustbild fast v. v. in geistlichem Ornat//SVAVITER ET FORTITER Behelmtes und verziertes, vierfeldiges Wappen mit Mittelschild, dahinter Krummstab und Schwert gekreuzt, unten die geteilte Jahreszahl 16 - 71.
Dav. 5702; Schwede 164 A/a.

Von größter Seltenheit. Hübsche Patina, vorzüglich

Exemplar der Auktion WAG Online 106, Februar 2020, Nr. 1876.

Auf dem vorliegenden Reichstaler findet man den Wahlspruch des Bischofs auf der Rückseite: SVAVITER ET FORTITER. Es dürfte sich hier um die Verkürzung des Sinnspruchs SVAVITER IN MODO ET FORTITER IN RE (= Angenehm in der Art und Weise aber fest in der Sache sein) handeln. Ferdinand II. von Fürstenberg wurde am 20. April 1661 Bischof von Paderborn, am 19. Juli 1667 Koadjutor und am 10. September 1678 Bischof von Münster.