Teaserbild
Trennline

Joseph Wenzel, 1762-1783. Dreifacher Konv.-Taler 1767, Stuttgart. Dav. 277 (2269); Dollinger 32; Müseler 19/10; Preussag Collection, Part I, 340.

GERMAN COINS AND MEDALS
FÜRSTENBERG, FÜRSTENTUM

Back to the list
place on watchlist

Lot number 471






Estimated price: 15,000.00 €
Minimum bid 12,000.00 €


Joseph Wenzel, 1762-1783.
Dreifacher Konv.-Taler 1767, Stuttgart. Ausbeute der Grube St. Wenzeslaus bei Wolfach. IOSEPHUS WENCESLAUS Û S Û R Û I Û PRINCEPS Û DE FURSTENBERG Ü Geharnischtes Brustbild r. mit umgelegtem Mantel, am Armabschnitt die Signatur A Û R Û W Û (Adam Rudolph Werner, Stempelschneider in Stuttgart 1742-1784)//SYDERA FAVENT INDUSTRIÆ Ü Bergwerkslandschaft mit Stollenmundloch, Haspel und verschiedenen Häusern, im Vordergrund r. steht der gekrönte und geharnischte St. Wenzel mit umgelegtem Mantel, die Rechte auf das Fürstenberger Wappen gelegt, im Abschnitt DIE GRUB S Ü WENCESLAUS ± ° / BEY WOLFFACH KAME IN AUS / BEUT IM  QUARTAL REMI= / NISCERE / ° 1767 ° in Verzierung.
Dav. 277 (2269); Dollinger 32; Müseler 19/10; Preussag Collection, Part I, 340. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 61+ (6066367-009).

Sehr selten, besonders in dieser Erhaltung. Prachtexemplar. Vorzüglich +

Exemplar der Slg. Brand, Auktion Hans M. Schulman, New York 1964, Nr. 1832; der Auktion UBS 55, Zürich 2002, Nr. 2595 und der Paramount Collection.