Teaserbild
Trennline

Philippus I., 244-249. Õ-Antoninian, 248/249, Rom; 3.57 g. Coh. 238; RIC 66.

ROMAN COINS
MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT

Back to the list

Lot number 157




Estimated price: 250.00 €
Minimum bid 250.00 €


bid on eLive-Auction.com
Philippus I. 244-249.
Õ-Antoninian, 248/249, Rom; 3.57 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenbinde//VICTORIA CARPICA Victoria geht r. mit Kranz und Palmzweig.
Coh. 238; RIC 66.

RR Leichte Prägeschwäche am Rand, fast vorzüglich

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Sammlung A. Lynn, Auktion Lanz 149, München 2010, Nr. 500.

Im Jahre 245 drangen die Karpen in die Provinz Moesia ein. Die Kämpfe, die möglicherweise auch in Pannonien stattfanden, dauerten mehrere Jahre. 248 wurde der Sieg verkündet, aber die Truppen in Pannonien und Moesien waren unzufrieden, revoltierten und proklamierten Pacatianus zum Kaiser.