Teaserbild
Trennline

Ludwig der Fromme, 814-840. Denar, unbestimmte Münzstätte (wahrscheinlich Aachen). 1.71 g. Depeyrot 1172; M./G. 469; Prou 984.

EUROPEAN COINS AND MEDALS
FRANKREICH/KAROLINGER

Back to the list

Lot number 1007




Estimated price: 4,000.00 €
Minimum bid 4,000.00 €


bid on eLive-Auction.com
Ludwig der Fromme, 814-840.
Denar, unbestimmte Münzstätte (wahrscheinlich Aachen). 1.71 g. +HLVDOVVICVS IMP AVG Brustbild r. mit Lorbeerkranz//XPISTIANA RELIGIO Kirchengebäude.
Depeyrot 1172; M./G. 469; Prou 984.

Sehr selten, besonders in dieser Erhaltung. Hübsche Patina, winz. Schrötlingsriß am Rand, vorzüglich

Aufgrund stilistischer Ähnlichkeiten zu den am Ende der Regierungszeit Karls des Großen (768-814) geprägten Porträtmünzen, die P. Grierson in die Münzstätte Aachen verlegte (vgl. Grierson, P.: Money and Coinage under Charlemagne, in: Braunfels, W. [Hrsg.]: Karl der Große, Lebenswerk und Nachleben, Düsseldorf 1965, Bd. 1, S. 522), sprach sich S. Coupland dafür aus, die Porträtdenare Ludwigs des Frommen ebenfalls in dieser Münzstätte zu verorten und sie zeitlich an den Anfang der Prägung zu legen (Coupland, S.: Money and Coinage under Louis the Pious, in: Francia 17/1, Sigmaringen 1990, S. 25).