Teaserbild
Trennline

Heinrich III., 1039-1056. Denar. 1.16 g. Hävernick 214 (dort unter Heinrich II.); Dannenberg 431.

GERMAN COINS AND MEDALS
REMAGEN, KÖNIGLICHE MÜNZSTÄTTE

Back to the list
add to shopping cart
Heinrich III. 1039-1056.
Denar. 1.16 g. Die Brustbilder der Apostel Simon und Judas nebeneinander v. v.//+ / SCA / COLO / +AG.
Hävernick 214 (dort unter Heinrich II.); Dannenberg 431.

Leichte Prägeschwäche, sehr schön

Exemplar der Slg. Dr. Bernhard Schulte, Auktion Münzen und Medaillen GmbH 28, Stuttgart 2008, Nr. 109.

Bernd Kluge hat diesen Pfennig in seiner "Deutschen Münzgeschichte von der späten Karolingerzeit bis zum Ende der Salier" (Sigmaringen 1991) König Heinrich III. zugewiesen (S. 168, Nr. 136).