Teaserbild
Trennline

Leopold I., 1657-1705. Silbermedaille 1683, F. u. S. 4115; Popelka 22; Slg. Montenuovo 938; Slg. Horsky 2084.

1683: DIE EINNAHME VON GRAN UND DER RÜCKZUG DER TÜRKEN NACH DER BELAGERUNG VON WIEN
RÖMISCH-DEUTSCHES REICH

Вернуться к списку
Занести в список-памятку

Номер лота 1680




Оценочная цена: 500.00 €
Присуждение: 600.00 €


Leopold I. 1657-1705.
Silbermedaille 1683, von J. Kittel, auf die Einnahme von Gran und die Befreiung des Erzstifts Gran von türkischer Herrschaft. Pallas Athene sitzt mit Lorbeerkranz und Palmzweig auf getöteten Türken, umher türkische Waffen und Kleidung//Ansicht der Festung von Gran. 32,90 mm; 10,48 g.
F. u. S. 4115; Popelka 22; Slg. Montenuovo 938; Slg. Horsky 2084.

R Herrliche Patina, vorzüglich

Exemplar der Auktion Dr. Busso Peus Nachf. 379, Frankfurt/Main 2004, Nr. 3701.

Nach der Befreiung Wiens drang ein Heer der Verbündeten, bestehend aus kaiserlichen, königlich-polnischen und Reichstruppen unter Führung des Herzogs Karl V. von Lothringen in das von den Türken gehaltene Ungarn vor. Am 26. Oktober 1683 eroberten sie die am rechten Donauufer gelegene Stadt Gran (Esztergom), die 77 Jahre unter Herrschaft der Osmanen gestanden hatte.