Teaserbild
Trennline

Josef I., 1705-1711. Reichstaler 1705, München. 29.03 g. Dav. 1034; Hahn 233; Voglh. 248 II.

HABSBURGISCHE ERBLANDE-ÖSTERREICH
RÖMISCH-DEUTSCHES REICH

Вернуться к списку
Занести в список-памятку

Номер лота 2721




Оценочная цена: 1 500.00 €
Присуждение: 2 800.00 €


Josef I. 1705-1711.
Reichstaler 1705, München. 29.03 g. Geharnischtes Brustbild r. mit Lorbeerkranz und umgelegter Kette des Ordens vom Goldenen Vlies//Gekrönter Doppeladler mit Schwert und Zepter in den Fängen, auf der Brust gekröntes Wappen, umher die Kette des Ordens vom Goldenen Vlies.
Dav. 1034; Hahn 233; Voglh. 248 II.

RR Vorzügliches Exemplar mit feiner Tönung

Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 110, Osnabrück 2006, Nr. 3682.

In der Schlacht bei Höchstädt 1704 wurde das bayerisch-französische Heer durch Prinz Eugen von Savoyen und den Herzog von Marlborough vollständig vernichtet. Maximilian Emanuel mußte Bayern verlassen und verlor seine Lande. Man verhängte die Reichsacht über ihn. Erst durch den Frieden von Baden 1714 wurden die Reichsacht und die damit verbundenen Sanktionen aufgehoben. Die in der Zwischenzeit in München entstandenen Münzen, wie auch das vorliegende Stück, sind von der kaiserlichen Administration in Bayern geprägt worden und tragen als Münzzeichen für die Münzstätte München unter dem Brustbild einen Stern.