Teaserbild
Trennline

Taler 1534. Dav. 9583; Geisberg 13.

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
MÜNSTER, STADT

Вернуться к списку
Занести в список-памятку

Номер лота 5616




Оценочная цена: 600.00 €
Присуждение: 600.00 €


Taler 1534. Wiedertäufer. Prägung des 17. Jahrhunderts. 28,79 g.
Dav. 9583; Geisberg 13.

Sehr schön-vorzüglich

Am 15. Februar 1533 wurde die Reformation in Münster durch einen Vertrag zwischen Bürgerschaft und Bischof Franz von Waldeck legalisiert. Der ursprünglich lutherisch predigende Theologe Rothmann übernahm zunehmend die Lehren der Wiedertäufer. Die Partei der Wiedertäufer gewann schließlich die Ratsmehrheit, plünderte Klöster, Kirchen und Archive, schaffte Privateigentum und Einehe ab und sorgte für Zugang von allerhand Gesindel, was zahlreiche einheimische Bürger zum Verlassen der Stadt bewog. Bischof Franz von Waldeck konnte die Stadt zunächst militärisch nicht einnehmen. Erst mit Hilfe von Straßenkämpfen wurde Münster am 24. Juni 1535 erobert. Die Anführer der Wiedertäuferbewegung wurden nach gescheiterten Bekehrungsversuchen am 26. Januar 1536 auf dem Marktplatz der Stadt grausam hingerichtet. Ihre Leichen wurden in eisernen Körben am Turm der Lambertikirche aufgehangen, wo sie bis 1881 blieben.