Teaserbild
Trennline

SKYLLETION. Æs, 350/325 v. Chr.; 6.89 g. Rutter, Historia Numorum 2565.

GRIECHISCHE MÜNZEN
BRUTTIUM

Вернуться к списку
Занести в список-памятку

Номер лота 290




Оценочная цена: 300.00 €
Присуждение: 260.00 €


SKYLLETION.
Æs, 350/325 v. Chr.; 6.89 g. Jünglingskopf l. mit Pileus und Lorbeerkranz//Scylla schwimmt l.
Rutter, Historia Numorum 2565.

RR Dunkle Patina, etwas geglättet, sehr schön

Exemplar der Auktion Savoca Numismatik 10, München 2016, Nr. 26.

Kirke beschreibt Odysseus die Schrecken der Scylla ausführlich (Odyssee 12, 89 ff.):
Siehe, das Ungeheuer hat zwölf abscheuliche Klauen
Und sechs Häls´ unglaublicher Läng´ auf jeglichem Halse
Einen gräßlichen Kopf, mit dreifachen Reihen gespitzter,
Dichtgeschlossener Zähne voll schwarzen Todes bewaffnet.
Bis an die Mitte steckt ihr Leib in der Höhle des Felsens,
Aber die Köpfe bewegt sie hervor aus dem schrecklichen Abgrund,
Blickt heißhungrig umher und fischt sich rings um den Felsen
Meerhund´oft und Delphine und oft noch größeres Seewild
Aus der unzähligen Schar der brausenden Amphitrite.
Noch kein kühner Pilot, der Scyllas Felsen vorbeifuhr,
Rühmt sich verschont zu sein, sie schwinget in jeglichem Rachen
Einen geraubeten Mann aus dem blaugeschnäbelten Schiffe.

Rutter weist diesen Münztyp aufgrund von Funden zwar der Region Bruttium zu, wagt aber keine genaue Lokalistation der Münzstätte.