Teaserbild
Trennline

Silbermedaille 1793, Pr. Alex. 859; Slg. Walther -; Slg. Pick -.

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
MAINZ, STADT

Вернуться к списку
Занести в список-памятку

Номер лота 4136




Оценочная цена: 1 000.00 €
Присуждение: 1 100.00 €


Silbermedaille 1793, von Th. Stockmar, auf den Entsatz der Städte Worms, Speyer und Mainz. Flußgott Rhenus liegt mit Mainzer Wappenschild und französischer Jakobinermütze vor Trophäe mit Adler und Doppeladler sowie geharnischtem Krieger//Elf Zeilen Schrift. 41,50 mm; 28,27 g.
Pr. Alex. 859; Slg. Walther -; Slg. Pick -.

RR Winz. Randfehler, sehr schön-vorzüglich

Den Gegenstand in der erhobenen Hand des Flussgottes erklärte der Bearbeiter des Mainzischen Münzcabinets des Prinzen Alexander von Hessen mit einer "Art von Sack, aus welchem eine stachelige Pflanze hervorragt". Die Legende im Abschnitt spricht von TURPES GALLORVM MITRAS, also hässlichen Kopfbinden der Gallier, die Vater Rhein niedergeworfen habe. Dies können keine anderen als die seit 1789 getragenen roten Jakobinermützen sein.