Teaserbild
Trennline

Albrecht, 1623-1634, Herzog von Friedland. Silbermedaille 1934, Nohejlová-Prátová S. 56/57.

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
WALLENSTEIN

Вернуться к списку

Номер лота 7207




Оценочная цена: 50.00 €
Присуждение: 825.00 €


Albrecht, 1623-1634, Herzog von Friedland.
Silbermedaille 1934, von K. Chaura, Antiquitätenhändler in Prag, auf seinen 300. Todestag. Brustbild r.//Herzogshut über Wappenschild, darin gekrönter Adler mit vierfeldigem Wappen auf der Brust. Mit Randpunze: 2 Punzen und 900. 41,4 mm; 28,38 g.
Nohejlová-Prátová S. 56/57.

Vorzüglich-Stempelglanz

Albrecht von Wallenstein, *1583, war der Nachkomme einer alten böhmischen Adelsfamilie. Er bewarb sich um die Gunst des Kaisers Matthias und dann Ferdinands II. als dieser noch Erzherzog war. Zukunftsweisende Pläne, militärische Genialität und adelige Gesinnung kennzeichneten Wallenstein ebenso wie blinder Stolz, Ehrgeiz und Untreue. Am 18. Februar 1634 wurde er zum Verräter erklärt und geächtet. Auf kaiserlichen Befehl wurde er am 25. Februar 1634 in Eger ermordet.