Teaserbild
Trennline

Medaille der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft (GBAG) für treue Dienste. Durchmesser 30 mm, Buntmetall mit Restvergoldung, ohne Band.

SAMMLUNG PETER GROCH - TEIL 5
DEUTSCHE ORDEN UND EHRENZEICHEN, (KAPITEL B, ABSCHNITT 3) DEUTSCHES REICH 1919-1933, FREISTAAT UND REPUBLIK PREUSSEN (1918-1947)

Вернуться к списку

Номер лота 2530




Оценочная цена: 10.00 €
Присуждение: 22.00 €


Medaille der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft (GBAG) für treue Dienste. Durchmesser 30 mm, Buntmetall mit Restvergoldung, ohne Band.


II

Die Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft (Gelsenkirchener Bergwerks-AG, GBAG, Gebag oder Gelsenberg) wurde 1873 gegründet. 1920 fusionierte sie mit der Deutsch-Luxemburgische Bergwerks- und Hütten-AG sowie dem Bochumer Verein zur Rhein-Elbe-Union GmbH. 1926 übertrug die GBAG einen Großteil ihrer Vermögenswerte auf die Vereinigte Stahlwerke AG und erhielt im Gegenzug Aktien des neu geschaffenen Montankonzerns. Den Kern des von der GBAG eingebrachten Besitzes bildeten 41 Steinkohlezechen, die zusammen mit den Thyssen- und Phoenix-Zechen bis zum 31. Dezember 1933 unter dem Dach der Vereinigte Stahlwerke AG von der Abteilung Bergbau mit Sitz in Essen geführt wurden. Nachdem die Reichsregierung bei der GBAG eingestiegen war, wurde die komplizierte Beteiligungsstruktur zwischen GBAG und Vereinigte Stahlwerke im Zuge einer Fusion der beiden Gesellschaften aufgelöst. Die GBAG ging auf diese Weise samt ihrer Beteiligungen (u. a. die in Eigenregie betriebenen Zechen) vollständig in der Vereinigte Stahlwerke AG auf. Im Zweiten Weltkrieg beschäftigte die GBAG wie viele andere deutsche Großunternehmen Zwangsarbeiter. Zu diesem Zweck wurde auf dem Firmengelände der Gelsenberg Benzin AG das Gelsenberg-Lager als Außenlager des KZ Buchenwald unterhalten. Im Zuge der von den Alliierten nach dem Zweiten Weltkrieg betriebenen Entflechtung der Montanindustrie entstand die GBAG 1953 neu als reine Finanz-Holding. (Aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Gelsenkirchener_Bergwerks-AG)