Teaserbild
Trennline

Sport, Fackellauf. Geschwärzte Bronzemedaille 1960

MEDAILLEN
AKT UND EROS IN DER NUMISMATIK, Nacktheit im realen Leben

Вернуться к списку

Номер лота 8504




Оценочная цена: 75.00 €
Присуждение: 75.00 €


Sport, Fackellauf.
Geschwärzte Bronzemedaille 1960, von Emilio Greco, auf die 17. Olympischen Sommerspiele in Rom. Nackte Fackelläuferin r. eilend, in ihrer Rechten eine Handfackel, im Hintergrund die olympischen Ringe, am Rand rechts unten die Signatur GRECO//GIOCHI DELLA XVII OLIMPIADE – ROMA MCMLX; darin ein Schwarm von Vögeln über einem antiken Stadion; am rechten Rand des Bildes BERTONI MILANO. 55,08 mm; 78,62 g.


Vorzüglich

Exemplar der Auktion Emporium 62, Hamburg 2009, Nr. 2397.

Die 17. Olympischen Sommerspiele fand vom 25. August bis 11. September 1960 in Rom statt. Der Fackelläufer, der das olympische Feuer entzünden durfte, war in Wirklichkeit der Leichtathlet Giancarlo Peris. Die Fackel war von dem Archäologen Amedeo Maiuri nach einer im etruskischen Tarquinia gefunden etruskischen Fackel gestaltet worden. Die Spiele wurden zum Teil in antiken Stätten ausgetragen. Die Fa. Bertoni in Mailand prägte nicht nur Medaillen, sondern ist auch ein bekannter Hersteller von Trophäen, wie etwa der FIFA World Cup Trophy von 1971.