Teaserbild
Trennline

Georg Wilhelm, 1619-1640. Doppelter Reichstaler 1631, Königsberg. 58.02 g. Dav. 6144; Marienb. 1501; Olding 14 b; v. Arnim (Thaler) 96.

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
BRANDENBURG-PREUSSEN, BRANDENBURG, MARKGRAFSCHAFT, SEIT DEM 14. JAHRHUNDERT KURFÜRSTENTUM

Вернуться к списку
Занести в список-памятку

Номер лота 40






Оценочная цена: 10 000.00 €
Присуждение: 15 000.00 €


Georg Wilhelm, 1619-1640.
Doppelter Reichstaler 1631, Königsberg. 58.02 g. Ù GEORGIVS Ù WILHELMVS Ù D Ü G Ú MARCHIO Ù BRAND Ù SAC Û ROM Ù IMPER Hüftbild r. in Kurornat, mit der Rechten das Zepter schulternd, die Linke am Schwertgriff//ARCHIC Û ET Û ELECTOR Ú D Ú PRVSSIAE Û IVL Û CLIV Û ET Û MONT Siebenfach behelmtes, 23feldiges Wappen mit Mittelschild, oben die geteilte Jahreszahl 1 - 6 - 3 - 1.
Dav. 6144; Marienb. 1501; Olding 14 b; v. Arnim (Thaler) 96.

Selten, besonders in dieser Erhaltung. Hübsche Patina, vorzüglich

Exemplar der Auktion Westfälische Auktionsgesellschaft 3, Dortmund 1994, Nr. 258 und der Slg. Köhlmoos, Auktion Münzen und Medaillen AG 92, Basel 2001, Nr. 96.

Zur Prägezeit dieses attraktiven Doppeltalers tobte auch in Brandenburg der Dreißigjährige Krieg. Kurfürst Georg Wilhelm, verheiratet mit Elisabeth Charlotte, Schwester Friedrichs V. von der Pfalz, unterstützte am Anfang seiner Regierungszeit seinen pfälzischen Schwager und versuchte dann, neutral zu bleiben. Ohne ein schützendes eigenes Heer, das an den Geldverweigerungen der Stände scheiterte, wurde die Mark dann aber seit 1625 von Mansfeld und Wallenstein verwüstet. Daraufhin trat Georg Wilhelm 1627 auf die kaiserliche Seite. Nach der Eroberung Pommerns und der Festungen Frankfurt und Brandenburg durch Gustav II. Adolf, ebenfalls Schwager des Kurfürsten, schloß Georg Wilhelm im Prägejahr des vorliegenden Stückes Verträge mit Schweden. Durch den mehrfachen Wechsel der Fronten, die schwache Persönlichkeit und die unentschlossene Politik Georg Wilhelms wurde das kurfürstliche Territorium weitgehend zerstört, dessen Wiederaufbau erst seinem Sohn, dem Großen Kurfürsten, gelang.