Teaserbild
Trennline

Anton Ulrich, 1704-1714. Silbermedaille 1713, Brockmann 492.

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
BRAUNSCHWEIG UND LÜNEBURG, BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL, FÜRSTENTUM

Вернуться к списку

Номер лота 8571




Оценочная цена: 75.00 €
Присуждение: 95.00 €


Anton Ulrich, 1704-1714.
Silbermedaille 1713, unsigniert, auf die Geburt seines Großneffen Karl (später Herzog Karl I.). Fortuna mit Füllhorn und Steuerruder auf Wolken reicht ein Kind auf die Erde hinab//Zehn Zeilen Schrift. 42,38 mm; 28,57 g. Mit unbekanntem, modernen Gegenstempel: "100.000 MARK".
Brockmann 492.

Kl. Sammlerpunze im Feld der Vorderseite, Felder leicht geglättet, sehr schön

Karl I. wurde als ältester Sohn des Herzogs Ferdinand Albrecht II. und seiner Gemahlin Antoinette Amalie von Braunschweig 1713 geboren. Er heiratete am 2. Juli 1733 in Berlin Philippine Charlotte von Preußen, eine Schwester Friedrichs II. aus dieser Ehe gingen 13 Kinder hervor. Er starb am 26. März 1780.