Teaserbild
Trennline

Heraclius, 610-641 und Heraclius Constantinus. Ô-Solidus, 613/618, östliche Münzstätte; 4,52 g. DOC 187 (Alexandria); Sear 851 (Jerusalem); Hahn, MIB 77 (Cypern).

BYZANTINISCHE MÜNZEN
BYZANZ

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 602




Schätzpreis: 400,00 €
Zuschlag: 700,00 €


Heraclius, 610-641 und Heraclius Constantinus.
Ô-Solidus, 613/618, östliche Münzstätte; 4,52 g. Beider Büsten v. v. darüber Kreuz//Kreuz auf drei Stufen. Bendall Typ 4;
DOC 187 (Alexandria); Sear 851 (Jerusalem); Hahn, MIB 77 (Cypern).

R Sehr schön

Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 35, Osnabrück 1997, Nr. 591.

Zur Zuweisung an eine östliche Militärmünzstätte s. Bendall (RN 159, 2003), S. 316 ff.