Teaserbild
Trennline

Peter I., der Große, 1682-1725. Rubel 1720 (kyrillisch), Moskau, Münzhof Kadashevsky. Bitkin 371 (R2); Dav. 1654; Diakov 991 (R3).

EUROPÄISCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN
RUSSLAND, KAISERREICH

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 5596




Schätzpreis: 20.000,00 €
Zuschlag: 77.500,00 €


Peter I. der Große, 1682-1725.
Rubel 1720 (kyrillisch), Moskau, Münzhof Kadashevsky. 27,91 g. Geharnischtes Brustbild r. mit Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel, am Armabschnitt die Signatur OK//Gekrönter Doppeladler mit Zepter und Reichsapfel in den Fängen, oben Krone. Bitkin 371 (R2); Dav. 1654; Diakov 991 (R3).

Von großer Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar, fast vorzüglich

Der Rubel 1720 mit Ornamentkreis gehört zu den seltensten Varianten der Münzen Peters I. die nach 1718 geprägt wurden. Laut unseren Recherchen wurde so ein Typ nur einmal in den letzten 10 Jahren auf dem Markt angeboten. Zweifellos ist der vorliegende Rubel 1720 eine große Rarität der russischen Geldgeschichte.