Teaserbild
Trennline

Medaille ""Fidelitati"" für die Papst Pius IX. während seines Exils in Gaeta treu Gebliebenen [Numisma Fidelitati]. Silberne Medaille, Silber, mit Stempelschneider-Zeichen ""N.C."" für Nicolo Cerbara, an Bandrahe, am nicht korrekten Brustband. BB1-2

EUROPÄISCHE ORDEN UND EHRENZEICHEN
SAMMLUNG HEILIGER STUHL, KIRCHENSTAAT UND VATIKANSTAAT VON DR. NORBERT HERKNER, BERLIN, ALLGEMEINE EHRENZEICHEN UND MEDAILLEN

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 632




Schätzpreis: 2.000,00 €
Zuschlag: 2.200,00 €


Medaille ""Fidelitati"" für die Papst Pius IX. während seines Exils in Gaeta treu Gebliebenen [Numisma Fidelitati]. Silberne Medaille, Silber, mit Stempelschneider-Zeichen ""N.C."" für Nicolo Cerbara, an Bandrahe, am nicht korrekten Brustband. BB1-2 S. 286 B; HDI 707.

RRR 1, II

Unmittelbar nach der Rückkehr aus seinem Exil in Gaeta nach Rom stiftete Papst Pius IX. (1792-1878, Papst seit 1846) wohl Anfang Mai 1850 (mit Sicherheit vor September des Jahres) diese vierstufige (Gold, Silber vergoldet, Silber und Bronze) Medaille, die an alle Personen verliehen wurde, ""die von ihren zivilen oder militärischen Verpflichtungen demissioniert haben, um nicht der durch die republikanische Regierung von 1849 erfolgten Verpflichtung Folge leisten zu müssen"". Die Medaille wurde auch denjenigen Zivil- und Militärangehörigen verliehen, die Pius IX. in Exil nach Gaeta folgten.