Teaserbild
Trennline

Benemerenti-Medaille für Verdienste um die Durchführung der Feierlichkeiten zum Goldenen Priesterjubiläum Papst Pius XI. Goldene Benemerenti-Medaille, Silber vergoldet, am originalen, etwas zerschlissenen Brustband, im originalen weißen, mit goldfarb

EUROPÄISCHE ORDEN UND EHRENZEICHEN
SAMMLUNG HEILIGER STUHL, KIRCHENSTAAT UND VATIKANSTAAT VON DR. NORBERT HERKNER, BERLIN, ALLGEMEINE EHRENZEICHEN UND MEDAILLEN

Zurück zur Listenansicht
In Merkliste legen

Losnummer 661




Schätzpreis: 100,00 €
Zuschlag: 80,00 €


Benemerenti-Medaille für Verdienste um die Durchführung der Feierlichkeiten zum Goldenen Priesterjubiläum Papst Pius XI. Goldene Benemerenti-Medaille, Silber vergoldet, am originalen, etwas zerschlissenen Brustband, im originalen weißen, mit goldfarbenem Wappen Pius XI. bedruckten Verleihungsetui. CHD S. 31; CS2 191; KÜ128 6843.

R II

Achille Ratti (1857-1939, Papst ab 1922) wurde am 20. Dezember 1879 zum Priester geweiht. 50 Jahre später, am 21. Dezember 1929, feierte er als Papst Pius XI. sein Goldenes Priesterjubiläum. Das Zentralkomitee für das Priesterjubiläum Papst Pius XI. stiftete mit Genehmigung des Papstes im Mai 1930 die vierstufige (Gold, Silber 1. und 2. Klasse, Bronze) Benemerenti-Medaille, die an Personen verliehen wurde, die zum Erfolg des Jubiläums beigetragen hatten.