Teaserbild
Trennline

KOS. Æs, 1. - 3. Jahrhundert n. Chr.; 4.43 g. SNG Cop. 692; BMC 204; SNG Keckman -.

GREEK COINS
CARIA

Back to the list

Lot number 49




Estimated price: 20.00 €
Hammer-price / sale price: 20.00 €


KOS.
Æs, 1. - 3. Jahrhundert n. Chr.; 4.43 g. Asklepioskopf r. mit Lorbeerkranz, davor Schlangenstab//Weibliche Figur sitzt l. mit Schleier.
SNG Cop. 692; BMC 204; SNG Keckman -.

Schön

In dem Heiligtum des Asklepios auf Kos, dem Asklepieion, wurden spätestens seit dem 4. Jh. v. Chr. Heilsuchende z. B. in medizinischen Badeanlagen behandelt. Die Heilkunde hatte auf Kos eine lange Tradition: Als der berühmteste Inselbewohner und Mediziner zugleich gilt Hippokrates, auf den auch der "Hippokratische Eid" zurückgeht.