Teaserbild
Trennline

Karl III. (VI.), 1703-1711 (-1740). Goldenes Medaillon zu 23 Dukaten 1716, Slg. Montenuovo -; Kenis 4; Slg. Julius -; Bingen 22.

EUROPEAN COINS AND MEDALS
BELGIEN, FLANDERN

Back to the list
place on watchlist

Lot number 3




Estimated price: 15,000.00 €
Hammer-price / sale price: 60,000.00 €


Karl III. (VI.), 1703-1711 (-1740).
Goldenes Medaillon zu 23 Dukaten 1716, von P. Roettiers, auf die Geburt des Erzherzoges Leopold. CAROLUS VI Û IMPERA - TOR, FLANDRIÆ COMES Büste Karls VI. r. mit Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel, darunter die Signatur PH : / ROETTIERS / F : //DE CÆSARE ROMANO - REX NASCITUR Weibliche Gestalt sitzt unter Baldachin, in der Linken Lanze, mit der Rechten überreicht er ein Kind an eine vor ihm kniende Frau, zu seinen Füßen der Wappenschild von Courtrai, dahinter verschiedene Waffen. 52,63 mm; 82,08 g. Slg. Montenuovo -; Kenis 4; Slg. Julius -; Bingen 22.

GOLD. Von allergrößter Seltenheit. Winz. Bohrstelle am Rand, sonst attraktives, vorzügliches Exemplar

Kortrijk (französisch Courtrai) ist eine Stadt in der Provinz Westflandern in der Region Flandern in Belgien. Während der Kriege zwischen Frankreich und Spanien im 17. Jahrhundert und im Verlauf der Revolutionskriege im 18. Jahrhundert fiel die Stadt immer wieder in die Hände der Franzosen.