Teaserbild
Trennline

Friedrich V. , 1751-1820. Silbermedaille 1804, Schütz 3608; Sommer A 113.

GERMAN COINS AND MEDALS
HESSEN, HESSEN-HOMBURG, LANDGRAFSCHAFT

Back to the list

Lot number 1215




Estimated price: 150.00 €
Hammer-price / sale price: 280.00 € (Preliminary hammer price)


Friedrich V. 1751-1820.
Silbermedaille 1804, unsigniert, von A. Hoffmann und J. L. Jachtmann, Werkstatt Loos, auf die Vermählung seiner Tochter Amalia Maria Anna mit Prinz Friedrich Wilhelm Karl, Sohn Friedrich Wilhelms II. von Preußen. Gedenkstein, der mit den lorbeerumwundenen Wappenschilden von Preußen und Hessen sowie zwei ineinandergreifenden Händen verziert ist, unter den Schilden steht das Hochzeitsdatum in zwei Zeilen//Hymen mit Brautfackel wird von Amor, der einen Myrtenzweig in der Linken hält, einer nach l. sitzenden, verschleierten weiblichen Gestalt zugeführt. 44,6 mm; 29,38 g.
Schütz 3608; Sommer A 113.

RR Kl. Randfehler, sehr schön-vorzüglich