Teaserbild
Trennline

Viktoria. Vergoldete Bronzemedaille o. J. (um 1900)

MEDAILLEN
AKT UND EROS IN DER NUMISMATIK, Traditionen der Antike

Вернуться к списку

Номер лота 8179




Оценочная цена: 50.00 €
Минимальная ставка 50.00 €


Viktoria.
Vergoldete Bronzemedaille o. J. (um 1900), unsigniert. Prämienmedaille des Reichsbundes Deutscher Kürschner e.V. An einen Baum gelehnte halbnackte Viktoria en face schaut r. und hält einen Lorbeerzweig in der ausgestreckten Linken; im Feld vor ihr EHREN/VOLLE / AUSZEICH/NUNG//REICHSBUND DER DEUTSCHEN KÜRSCHNER E. V. darin NEUHEITEN/AUSSTELLUNG / LEIPZIG. 45,27 mm; 39,51 g.


Mattiert. Min. Kratzer, vorzüglich-prägefrisch

Exemplar der Auktion Leipziger Münzhandlung 27, Leipzig 2001, Nr. 2061.

Der Reichsbund der deutschen Kürschner e. V. wurde 1882 gegründet; seine Geschäftsstelle befand sich in Leipzig. Bis 1920 veranstaltete der Verein jedes Jahr in der ersten Woche der Leipziger Rauchwaren-Ostermesse eine "Neuheiten"-Ausstellung. Hersteller der Medaille war die Prägeanstalt Otto Oertel in Berlin.