Teaserbild
Trennline

Fischerei. Bronzegußmedaille o. J. (1924/25)

MEDAILLEN
AKT UND EROS IN DER NUMISMATIK, Berufliche Tätigkeiten

Вернуться к списку

Номер лота 8348




Оценочная цена: 75.00 €
Минимальная ставка 75.00 €


Fischerei.
Bronzegußmedaille o. J. (1924/25), von A. Bock, auf die Schaffung der Stadt Wesermünde. Zwei nackte Männer ziehen mit einem Netz Fische aus einem Gewässer; links im Feld die Signatur A BOCK//STADT / WESERMÜNDE, darunter das Wappen der Stadt, bestehend aus zwei gekreuzten (silbernen) Sensenblättern (Lehe) in einem Wappenschild, daneben ein Anker in einem Wappenschild (Geestemünde), darunter ein Barsch, der auf die Seegeltung der Stadt hinweist. Mit Randpunze: Zwei Wappen, dazwischen Dreieck, darin G. 118,11 mm; 545,27 g.


Mattiert. Vorzüglich-gußfrisch

Exemplar der Auktion Teutoburger Münzauktion 132, Borgholzhausen 2020, Nr. 2229.

Die Stadt Wesermünde war eine kreisfreie Stadt in der preußischen Provinz Hannover; im Jahre 1924 war sie aus dem Zusammenschluss der Städte Lehe und Geestemünde geschaffen worden; 1939 wurde ihr auch Bremerhaven angeschlossen. 1947 wurde sie in das Bundesland Bremen eingegliedert und in Bremerhaven umbenannt.