Teaserbild
Trennline

Orden "9. September 1944" [Орден "9 Септември 1944"]. 2. Modell (ohne Buchstaben "В" und "Л" im Avers-Medaillon ), (Hals-) Dekoration 1. Klasse mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, am originalen Halsband, im originalen goldfarben bedr

EUROPÄISCHE ORDEN UND EHRENZEICHEN
BULGARIEN, VOLKSREPUBLIK (1946-1990)

Вернуться к списку
Занести в список-памятку

Номер лота 607




Оценочная цена: 300.00 €
Присуждение: 240.00 €


Orden "9. September 1944" [Орден "9 Септември 1944"]. 2. Modell (ohne Buchstaben "В" und "Л" im Avers-Medaillon ), (Hals-) Dekoration 1. Klasse mit Schwertern, Buntmetall vergoldet und emailliert, am originalen Halsband, im originalen goldfarben bedruckten Verleihungsetui. PA 366; ZK2.

RR 1, II

Der dreiklassige (1.-3. Klasse) Orden wurde von den Regenten des Königreiches im Auftrag der Bulgarischen Volksfront-Regierung aus Anlaß des 1. Jahrestages des Putsches der Vaterländischen Front mit Gesetzes-Dekret vom 9. September 1945 (veröffentlicht in der Staats-Gazette vom 14. September) gestiftet. Gestaltet von dem Künstler Boris Angeluscheff, zeigt er auf dem Avers das Portrait des bulgarischen Revolutionärs und "Apostels der Freiheit" Wassil Lewski (1837-1873). Er wurde für Verdienste um die Errichtung und Konsolidierung der "Volksherrschaft" und die Festigung der sozialistischen Herrschaft verliehen, an Militärangehörige mit, an Zivilisten ohne Schwerter. Beim 1. Modell wird das Portrait von seinen Initialen "В" und "Л" flankiert, die 1. Klasse wird am Halsband getragen, die 2. und 3. Klasse mit Schraube und Schraubscheibe auf der linken Brust. Beim 2. Modell entfallen nur die beiden Buchstaben "В" und "Л" im Medaillon, die Trageweise bleibt dieselbe. Erst beim dritten Modell wurde die Trageweise geändert; alle drei Klassen wurden fortan an Pentagonal-Bandspangen mit unterschiedlichen Bändern getragen. 1991 wurde der Orden abgeschafft.