Teaserbild
Trennline

Länder, Italien. 5 Lire 1937.

MEDAILLEN
AKT UND EROS IN DER NUMISMATIK, Personifikationen geographischer Art

Вернуться к списку

Номер лота 8301




Оценочная цена: 5.00 €
Присуждение: 16.00 €


Länder, Italien.
5 Lire 1937. Aus Silber (837). VITT(orio) EM(manuele) III – RE E IMP(eratore); Kopf l.//ITA-LIA; Personifikation der Fecondità/Fecunditas oder Italia mit vier nackten Kindern; zwei davon sind offenbar Zwillinge, die sie stillt. Links von der Gruppe das bekrönte Savoyer Wappen und 1937, rechts die Fasces und XV, im Abschnitt L. 5; rechts unten in kleinen Buchstaben die Signatur G. Romagnoli.


Mattiert. Vorzüglich

Exemplar der Auktion Solidus Numismatik 70, München 2020, Nr. 507.

Die Zwillingsgeburt dürfte mit Sicherheit als Anspielung auf Romulus und Remus verstanden worden sein; die Italia auf der Ara Pacis trägt ebenfalls Zwillinge auf ihrem Schoß. Vittorio Emmanuele III (1869-1947) war von 1900-1946 König von Italien; am 9. Mai 1936 nahm er den Titel eines Kaisers von Abessinien an. Die Zahl XV ist eine Ärenangabe, die ihren Ausgang von der Machtübernahme der Faschisten im Oktober 1922 nimmt. Für den Umlauf wurde die Münze nur 1936 und 1937 geprägt und ist deshalb verhältnismäßig rar.