Teaserbild
Trennline

Orden der Wiedergeburt [wissam al nahdah]. 1. Modell (1918-1925), Dekoration der 4. Klasse, Silber graviert, tlw. emailliert, min. Emaille-Abplatzungen, an der originalen Tragekordel. BWK4 8; TA S. 307; VPE2 S. 138. Obwohl offiziell schon 1915 gestif

ORDEN UND EHRENZEICHEN AUS ÜBERSEE
HEDJAZ UND JORDANIEN, KÖNIGREICH HEDJAZ (1916-1925)

Zurück zur Listenansicht

Losnummer 2264




Schätzpreis: 300,00 €
Zuschlag: 310,00 € (unter Vorbehalt)


Orden der Wiedergeburt [wissam al nahdah]. 1. Modell (1918-1925), Dekoration der 4. Klasse, Silber graviert, tlw. emailliert, min. Emaille-Abplatzungen, an der originalen Tragekordel. BWK4 8; TA S. 307; VPE2 S. 138.

Obwohl offiziell schon 1915 gestiftet, fanden die ersten Verleihungen erst am 15. Oktober 1918 statt. Der Orden war anfänglich, als er noch an einer Kordel statt an einem Band getragen wurde, auf die Teilnehmer am Aufstand gegen die Türken beschränkt. Er wurde sparsam verliehen, hauptsächlich an britische Offiziere. So soll u. a. auch Lieutenant Colonel T. E. Lawrence (gen. "Lawrence von Arabien") am 7. Oktober 1919 den Orden (möglicherweise die 2. Klasse) erhalten, diesen jedoch zurückgewiesen haben. (Ronald D.: T. E. Lawrence: His Orders, Decorations and Medals. Weymouth 1989.). Der Orden wurde in etwas veränderter Form 1925 vom Emirat Transjordanien übernommen. (Vgl. Raw-Rees, Owain: The Orders and Medals of the Kingdom of Hejaz. In: Journal of the Orders and Medals Society of America, 52 (2001), Nr. 3. S. 3-13.). Ex Künker-Auktion 240 am 19. November 2013, Kat.-Nr. 0984.


RR II