Teaserbild
Trennline

Fürstlicher Hausorden von Hohenzollern (seit 1842). 2., sog. "Zwischen-"Modell (1851/1852), Silberne Medaille, Ausgabe mit der Jahreszahl "1842", der Wappenschild jedoch noch ohne "Schnörkel", originale galvanotechnische Anfertigung aus zwei zusammen

DEUTSCHE ORDEN UND EHRENZEICHEN
HOHENZOLLERN, FÜRSTENTÜMER HOHENZOLLERN (BIS 1849) UND FÜRSTLICHE FAMILIE VON HOHENZOLLERN (SEIT 1849 BZW. 1869)

Back to the list

Lot number 2022




Estimated price: 250.00 €
Hammer-price / sale price: 250.00 € (Preliminary hammer price)


Fürstlicher Hausorden von Hohenzollern (seit 1842). 2. sog. "Zwischen-"Modell (1851/1852), Silberne Medaille, Ausgabe mit der Jahreszahl "1842", der Wappenschild jedoch noch ohne "Schnörkel", originale galvanotechnische Anfertigung aus zwei zusammengelöteten Hälften, Silber, deutliche Tragespuren, mit späterem, nicht passendem Band.

Von außerordentlicher Seltenheit, auch Link und Gauggel (in LNK) bilden kein Exemplar ab. Bis auf die Jahreszahl entspricht die Medaille jedoch der bei Link und Gauggel (in LNK S. 43) abgebildeten Entwurfszeichnung. Die galvanotechnische Anfertigung, mit der schon die Medaillen des ersten Modells hergestellt worden waren, ist auch für die Medaillen des sehr kurz währenden, von 1851 bis 1852 verliehenen sog. "Zwischen-Modells" durchaus plausibel, da die Genehmigung der Statuten und damit auch das Aussehen der Insignien erst mit Datum vom 20. März 1852 von König Friedrich Willhelm III. endgültig bestätigt wurden.


RRRR III

Diese Losnummer unterliegt der Regelbesteuerung.