Teaserbild
Trennline

Fürstlicher Hausorden von Hohenzollern. 3. Modell (seit 1852), Goldene Ehrenmedaille mit Schwertern, Ausgabe mit der Jahreszahl "1842", Silber vergoldet, Vergoldung tragebedingt tlw. vergangen, am aufgetrennten Bogenband. BWK2 77; KB2 1037; OEK21 103

DEUTSCHE ORDEN UND EHRENZEICHEN
HOHENZOLLERN, FÜRSTENTÜMER HOHENZOLLERN (BIS 1849) UND FÜRSTLICHE FAMILIE VON HOHENZOLLERN (SEIT 1849 BZW. 1869)

Back to the list

Lot number 2024




Estimated price: 100.00 €
Hammer-price / sale price: 155.00 € (Preliminary hammer price)


Fürstlicher Hausorden von Hohenzollern. 3. Modell (seit 1852), Goldene Ehrenmedaille mit Schwertern, Ausgabe mit der Jahreszahl "1842", Silber vergoldet, Vergoldung tragebedingt tlw. vergangen, am aufgetrennten Bogenband. BWK2 77; KB2 1037; OEK21 1038/2.

Aufgrund des Umstandes, dass die Vergoldung dieses Exemplars nur noch tlw. vorhanden und insbesondere auf den erhabenen Stellen berieben ist, kann dieses Exemplar als original und zeitgenössisch vergoldet angesehen werden, da es sich hierbei definitiv nicht um eine später nachvergoldete Verfälschung einer Silbernen Medaille mit Schwertern handelt. Laut Link und Gauggel (in LNK S. 123) ist diese Medaille unter Fürst Wilhelm von Hohenzollern im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg nur 644 Mal (mit Schwertern) verliehen worden, weitere Verleihungen sind nicht erfolgt. Ex Künker-Auktion 240 am 19. November 2013, Kat.-Nr. 0019.


II–III